Eisproduktion Eisproduktion Eisproduktion
Eisproduktion

» mehr Informationen

Unsere Produktionsstätte befindet sich in Panketal, im nördlichen Randgebiet von Berlin.

Wir stellen bis zu 80 verschiedene Eissorten nach traditionellen und neuen Rezepturen selbst her und liefern diese gerne Ihrem Restaurant oder Café ...

Röntgental [Hauptsitz]

» weitere Informationen

Kaffee - Haus Madlen [Hauptsitz]
Inhaber: Gerhard Steudel
Bahnhofstr. 81

16341 Panketal


Tel.: 030 / 944 71 63
Fax: 030 / 944 15 53 6
E-Mail: info@kaffeehaus-madlen.de

Öffnungszeiten
Mo. - So.: 10:00 - 22:00 Uhr


 
 
30.09.2016
Süßes statt Saures zu Halloween
Am 31.10.2016 ist Halloween!

Sind Sie vorbereitet? Alles bereit für Ihre Gruselparty 2016? Ist der Kürbis ausgehölt und grinst frech die Besucher an, die es wagen an Ihrer Tür zu klingeln? Oder fehlen Ihnen noch gruselige Naschereien für Ihre kleinen und großen Gäste? Wir zaubern Ihnen gerne kleine Monstertörtchen oder gruseliges Gebäck und dann kann's auch schon losgehen mit dem Horror - Spuk- und Gruselspaß! Aber woher kommt diese schrecklich schöne Tradition eigentlich? Stammt Halloween nicht aus Amerika? Nein! Die Halloween-Feiern sind eigentlich ur-europäisch und haben ihren Ursprung in Irland.

Halloween - Herkunft und Bedeutung
Der Name Halloween stammt vom Englischen All Saint's Day, also dem Fest Allerheiligen, das man am 1. November begeht, ab. Im Altenglischen hieß saint oder holy: hallow. All hallow's eve(n) meint demnach nichts anderes als den Vorabend von Allerheiligen. Im Laufe der Zeit wurde daraus Halloween, was auch heute noch am 31.10. gefeiert wird.
Ein altes keltisches Fest, das Samhain, wurde ebenfalls um den ersten November gefeiert. Samhain ist eine Mischung aus Jahresendfeier und Gedenktag der Toten. Nach keltischem Glauben sei an diesem Tag die Grenze zwischen den Welten auf, so dass die Verstorbenen ihre lebenden Verwandten besuchen können oder auch Unheil bringende Geister erscheinen können, um die Lebenden zu strafen oder sich zu rächen.
Der Brauch des trick or treat (Süßes oder Saures), mit dem die Kinder in den USA schaurig verkleidet von Tür zu Tür gehen, um Süßigkeiten zu sammeln und Streiche zu spielen, stammt nicht von den europäischen Traditionen, hat sich aber mittlerweile in ganz Europa verbreitet.